Einladung – Offener Karrierbibel-Hangout

Oktober 13, 2011 um 6:10 pm | Veröffentlicht in Google, Social media | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , ,


Für alle schnell entschlossenen beginnt um 21:00 Uhr auf Google+ ein offener Karrrierebibel-Hangout mit Karrierebibel-Macher Jochen Mai und mir. Alles sind herzlich eingeladen.

Zu den Details geht es hier entlang.

Facebook-App wird universal

Oktober 11, 2011 um 6:23 am | Veröffentlicht in Apple, Facebook, iPhone, mobil, Social media | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Beim lesen meiner Twitter-Timeline dachte ich heute Morgen spontan „Ein Wunder ist geschehen“, denn, Trommelwirbel, Facebook hat seine iOS-Applikation auf Version 4.0 aktualisiert und die App dabei universal gemacht. Was Techcrunch im Juli diesen Jahres mit einigen Hacks aktiviert hatte, ist jetzt offiziell. Die Oberfläche ist zwar nicht neu, aber echt gut angepasst. Ich mach mal einen Rundgang. Continue Reading Facebook-App wird universal…

In eigener Sache – Jobwechsel und Zukunft

Oktober 2, 2011 um 12:37 pm | Veröffentlicht in Facebook, Google, leben, persönlich, Schreiben | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Lange war es hier – wieder mal – ruhig, viel zu ruhig. Wer mich persönlich kennt hat einen der Gründe mitbekommen: Ich arbeite seit etwas mehr als zwei Wochen bei meinem neuen Arbeitgeber, dem Haus der Betreuung und Pflege in Bad Rappenau. Dort bin ich für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Mein Fazit nach zwei Wochen: Ich habe den Wechsel keine Sekunde bereut! Ein tolles Haus, motivierte Mitarbeiter, ein toller Job und ein echt guter Chef, ich bin einfach begeistert.

Der andere Grund für das lange Schweigen hier ist auf der Karrierebibel zu finden. Continue Reading In eigener Sache – Jobwechsel und Zukunft…

Schreiben ist…

August 27, 2011 um 9:29 pm | Veröffentlicht in Ausgleich, inspiration, Schreiben | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , , ,


Schreiben. Dieser Vorgang erscheint uns so einfach, wir nehmen ihn schon gar nicht mehr bewusst wahr. Und doch ist er so komplex, so voller Bedeutung und Energie.
Schreiben kann Probleme lösen, scheinbar unüberwindbare Barrieren verschwinden lassen. Schreiben ist Meditation, ich nennen es das „Atmen des Geistes“, manchmal auch des Herzens.

Es gibt Worte, die drängen nach draußen, wollen unbedingt gehört, gelesen werden. Sie schlummern lange in uns, doch dann ist ihre Zeit gekommen, die Zeit des Schreibens.
Schreiben regt die Gedanken an, bringt Prozesse und Veränderungen in Gang.

Schreiben ist wie atmen: natürlich und doch so unendlich wichtig.

Nächste Seite »

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.