Ein laaaaaanger Tag geht zu Ende

Oktober 17, 2008 um 9:48 pm | Veröffentlicht in Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , , , , ,

Uff. Heute war ein für mich wirklich langer und fordernder Tag und ich bin dementsprechend geschafft. Daher heute nur ein kurzer Artikel mit nur einem Gedanken, den ich gestern Abend/Nacht auch schon in Kurzform getwittert habe.

In den letzten Tagen, in denen ich ja regelmäßig gebloggt habe merke ich wieder, wie unheimlich gut mir das Schreiben tut und wie beruhigend und ausgleichend es für mich wirkt, wenn ich das Schreiben als Ritual zum Abschluss des Tages aufbaue und beibehalte. Interessanterweise habe ich gleichzeitig mit dem täglichen Bloggen auch das Tagebuch schreiben wieder aufgenommen. Ich beobachte gerade generell einige Veränderungen die vor allem in mir statt finden und die ich hoch interessant finde. Und genau das war ja auch das Ziel des Experiments „Ein Post pro Tag“. Die Veränderungen haben gerade erst begonnen und ich werde sie sehr interessiert verfolgen und beobachten.

Was mich noch interessieren würde: Bloggt ihr denn auch selbst, die ihr hier mitlest? Wenn ja wo, wie oft und über was? Antworten würden mich sehr freuen :-):

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: