Ruhe = nachdenken

April 18, 2010 um 8:37 pm | Veröffentlicht in Ausgleich, inspiration, leben | Hinterlasse einen Kommentar
IMG_0084.jpg

Wieder ein ruhiger Abend heute. Einige von euch werden es kennen: Es liegt so eine angenehme, irgendwie beruhigende Stille über allem, so als würde sich die ganze Umgebung ausruhen und entspannen.

Solche Momente, ich nenne sie gerne magisch, bringen mich immer zum nachdenken. Dann kommen ganz von selbst Gedanken, Ideen, Fragen, Bilder usw. Meistens schreibe ich sie dann nieder, manchmal lasse ich sie auch einfach nur reifen. Eines aber ist sicher: Sie fühlen sich jedes Mal sehr gut an und ich spüre, wie gut solche Momente tun.

Das bringt mich zu einer wichtigen Frage: Kann es sein das mein, unser aller, Leben zu „laut“ ist? Das wir vielleicht doch zu wenig ruhige und stille Momente haben? Solche Momente sind sicherlich für uns alle wichtig und tun gut. Wäre es denn so schlimm, wenn wir sie bewusst suchen?

Die Frage muss sich jeder selbst beantworten. Sie hat sich mir heute einfach nur gestellt.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: