Was wäre wenn…?

Oktober 6, 2010 um 3:57 pm | Veröffentlicht in leben, persönlich | Hinterlasse einen Kommentar

Politik ist mir wichtig, manchmal zu wichtig. Aktuell bedeutet das, dass ich mir über S21 und die Demos viele Gedanken mache. Viele Diskussionen, Artikel und Meinung von beiden Seiten hab ich aufgenommen und mir angeschaut.

Schon in meinem letzten Post habe ich geschrieben, das ich grundsätzlich für S21 bin, gleichzeitig aber gegen die aktuelle Form bin und mir Änderungen oder Konzepte a la K21 wünsche.

Darum geht es mir hier nicht. Es geht mir darum, was es aus meiner Sicht bedeuten würde, wenn die Demo Erfolg hätte. Ich meine nicht die, meiner Meinung nach vernünftigen, Gegner, die Änderungen fordern. Nein, ich meine die, in meinen Augen schon sehr verbohrten, Gegner, die einen kompletten Stopp und Abbruch von S21 fordern.

Wenn die Erfolg hätten würde das für mich bedeuten, dass ich mich in Zukunft weder bei der Wahl noch sonst wo engagieren und politisch beteiligen müsste. Denn es würde dann heißen: Scheißt auf unser demokratisches, politisches System, ignoriert einfach die möglichen Beteiligungsformen, bringt eh nichts. Ihr könnt beeinflussen was ihr wollt, wenn es genug Leuten nicht passt was ihr erarbeitet, dann gehen sie einfach demonstrieren und eure Arbeit wird in die Tonne geworfen. Super Wirkung, echt gut! Oft lese ich „wir wollen mitbestimmen“. Wo zum Henker wart ihr, als politisch gegen S21 gearbeitet wurde? Ist Mitbestimmung wirklich nur dann gefragt, wenn sie spektakulär aussieht und mit breiter Öffentlichkeit einhergeht? Ist die politische Mitarbeit auf den vorhandenen Wegen zu anstrengend?

Noch mal: ich habe nichts gegen die Demonstranten, die es auch gibt, die vorher schon politisch dagegen aktiv waren. Aber alle die erst jetzt schreien fahren, aus meiner Sicht die Linie: „wir dürfen demonstrieren (ja, ist auch wichtig finde ich), deshalb MÜSSEN wir auch Erfolg haben“. Und genau diesen Schluss finde ich falsch!!!

Natürlich darf ich mich durch Demos beteiligen, dass muss auch sein und finde ich echt wichtig. Aber deshalb muss es nicht zum Erfolg führen! Wenn das wirklich ein Automatismus wäre fände ich es schlimm!

Die vernünftigen Gegner die S21 verändern, verbessern wollen haben meinen Respekt, da war ich auch mal dabei. Die jedoch, die ein Ende von S21 fordern: ihr gefährdet die Demokratie und den Rechtsstaat, den ihr angeblich fordert. Eure Art und Weise SCHADET dem gerechtfertigten Protest extrem!

Und ja, der Post ist rein subjektiv und ich bin sauer. Jetzt könnt ihr mich gern in den Kommentaren zerreißen. Mir ist wichtig das die extremen Gegner eben NICHT die Mehrheit sind. Im Gegenteil.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: